Letter No. 6.

Liebes Cyberspace,

ich war nicht zuverlässig und habe dich in Stich gelassen. Es sind 12 Tage her, seit ich dich das letzte Mal besucht hatte und obwohl ich diese Abwesenheit so kurz wie möglich fassen wollte, habe ich sie dennoch um eine Woche ausgebreitet, was verschiedene Gründe hat.

Faul war ich jedenfalls nicht. Ich kam nicht dazu. Ich habe gelernt, mir den Arsch aufgerissen und habe seit Schulbeginn eigentlich jeden Tag mich angestrengt. Ich imponiere mir wieder selbst- der Erfolg, den ich dadurch bekomme, spornt mich an und treibt mich weiter. Die Misserfolge sind Herausforderungen, die es zu überwinden gilt. Darauf freue ich mich im 2. Halbjahr.

 Meinen Blog werde ich jedenfalls nicht diszipliniert führen können, aber für meine 4 Kategorien werde ich einen Zeitplan erstellen, den ich hoffentlich erfüllen werde.

Montag:               Briefe an die Welt

Mittwoch:              Crazy TV Watcher

Freitag:                Melancholy + Philosophy (ehemals Mein Leben und ich) 

Sonntag:               Movie Junkie

 

Also liebes Cyberspace auf eine weitere gute Zusammenarbeit :P

 

Sincererly,

 

Lux 

20.1.14 20:47

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen